Geschichte

Unser Fachbereich setzt sich in der Sekundarstufe I aus den Fächern Geschichte/ Sozialkunde und Erdkunde  zusammen. Der Unterricht erfolgt in der Kerngruppe, was eine  Binnendifferenzierung erforderlich macht. Unser Ziel ist es aber auch, verstärkt durch Gruppen- und Partnerarbeit die Teamfähigkeit zu entwickeln. Die Fächer Geschichte/ Sozialkunde werden in zwei Wochenstunden unterrichtet, für den Erdkundeunterricht  ist eine Stunde pro Woche vorgesehen. In der 7. Klasse nutzen wir eine zusätzliche Poolstunde für das Grundlagentraining in diesem Fach. Die Planung unserer Unterrichtseinheiten erfasst wesentliche Aspekte der Klassenstufen und weist dabei Kernpunkte der Bildung und Erziehung aus. Besonders wird auf den Kompetenzerwerb, z.B. Analysekompetenz, Methodenkompetenz, Urteilskompetenz usw., eingegangen. In unserer Europaschule wird der fachübergreifende Aspekt der Integration als fester Bestandteil der Arbeit entwickelt. Die in den Kerngruppen vorhandene ethnische Vielfalt bietet dafür günstige Ansätze. So werden bestimmte Unterrichtsschwerpunkte, Schülervorträge und auch die Prüfung in besonderer Form der 10. Klasse durch die Schüler aus anderen Kulturen geprägt. In der 8.Klasse werden z.B. im Erdkundeunterricht beim Thema Russland die historischen Hintergründe der Spätaussiedlung erarbeitet, im Geschichtsunterricht wird die gelungene Integration der Hugenotten in Brandenburg behandelt. Einen weiteren Schwerpunkt unserer Arbeit stellt der regionale Aspekt dar. So wird in der Klasse 10 im Erdkundeunterricht eine Berlin- Exkursion durchgeführt, im Geschichtsunterricht werden historische Gedenkstätten besucht. Besondere Berücksichtigung findet natürlich das Leben von Mildred Harnack , deren Namen unsere Schule trägt, bei der Arbeit am Thema „Widerstand im Dritten Reich“. Die Exkursionen sind ein fester Bestandteil in unserem gesamten Unterrichtsangebot. Eine auf die Entwicklung von Handlungskompetenz ausgerichtete Lernkultur sichert die Fähigkeit zum weiterführenden und selbstmotivierten Lernen und bereitet damit auf die gymnasiale Oberstufe bzw. eine berufliche Ausbildung vor. In der Sekundarstufe II werden dann im Fachbereich Gesellschaftskunde Leistungskurse in Erdkunde und Geschichte sowie Grundkurse in Politikwissenschaft und Geschichte angeboten. Auch in diesem Unterricht hat der außerschulische Lernort  gemäß den curricularen Vorgaben einen besonderen Stellenwert. Als Beispiele sollen hier der Besuch des Bundestages / die Teilnahme an einer Bundestagsdebatte im Rahmen des Unterrichts in Politikwissenschaft, die Erdkunde- Exkursionen im Jahrgang 11 in die Umgebung Berlins zu unterschiedlichen Themen und der Besuch verschiedener thematisch relevanter Ausstellungen in den Geschichtskursen ( u.a. der Besuch von Sonderausstellungen bzw. der Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums) genannt werden. Außerdem finden für die Leistungskurse regelmäßig in Klasse 12 Kursfahrten statt. Zum Beispiel fuhr der Leistungskurs Geschichte 2006 nach Krakau und besuchte u.a. die Gedenkstätte Auschwitz. Unsere Kursfahrt im Jahr 2014 führte uns nach Wien. Für die Öffentlichkeitsarbeit nutzt unser Fachbereich vor allem den „Tag der offenen Tür“ sowie die Projektwoche.

Inhalt unserer Arbeit:

Auch als Sekundarschule wollen wir großen Wert auf den gesellschaftskundlichen Unterricht legen. Wir werden weiterhin zwei Stunden pro Woche im Doppelfach Geschichte/Sozialkunde unterrichten, um unseren Schülerinnen und Schülern eine gute Vorbereitung auf die gymnasiale Oberstufe zu ermöglichen.
Die Rahmenplaninhalte werden sorgsam auf die zu erwerbenden Kompetenzen und Standards ausgewählt. Unsere Unterrichtsmaterialien sind in der Sekundarstufe I für Geschichte die Lehrbücher von C.C. Buchner „Das waren Zeiten“ und für Sozialkunde von Cornelsen „Berlin Sozialkunde“. Für den Unterricht in der Sekundarstufe II stehen uns vielfältige Fachbücher und Materialien zur Verfügung. Wir arbeiten u.a. mit den neu erschienenen Kursheften für Geschichte von Cornelsen in den Profil- und Leistungskursen.

Geschichte
geschichte

Fachbereichsleiter:
Frau Kowalske
Geschichte/PW
...
...
...
...
...
...
...

Seitenaufrufe
821712

Kontakt

Telefon: (030) 55 94 105
Telefax:  (030) 55 49 3344

 

 

Schulze-Boysen-Straße 12
10365 Berlin

 

 

sekretariat@mh.schule.berlin.de