Mathematik

„So kann also die Mathematik definiert werden als diejenige Wissenschaft, in der wir niemals das kennen, worüber wir sprechen, und niemals wissen, ob das, was wir sagen, wahr ist.“

Bertrand Russell, 1872-1970, engl. Philosoph 

 shell

So oder so ähnlich klingt es doch, wenn wir vom Fach Mathematik sprechen. Dabei ist es meist gar nicht so schwer und unverständlich, wie es im ersten Moment scheint. Die Mathematik hat viel mehr zu bieten als nur unverständliche und scheinbar wenig nützliche Formeln. Sie gibt uns die Möglichkeit unsere Welt zu verstehen und Hintergründe von Phänomenen zu erklären. Das versuchen die Kolleginnen und Kollegen unseres Fachbereichs Mathematik den Schülerinnen und Schülern zu vermitteln.

 25ee17a1010271d0473c31cc62f17f49

Wissen Sie was Ananas, Sonnenblume und Tannenzapfen gemeinsam haben? All diesen Pflanzen liegt ein Bauplan zugrunde, der sich mit den sogenannten Fibonacci-Zahlen beschreiben lässt. Diese findet man in zahlreichen Spiralstrukturen in der Natur. Neugierde wecken, mathematische Kenntnisse vermitteln und vertiefen ist das Anliegen unseres Fachbereichs der Mildred-Harnack-Schule.

Spätestens nach dem 1. Halbjahr der Klasse 7 wird im Fach Mathematik die Einteilung in E- und G- Kursen durchgeführt. In den E- Kursen lernen die leistungsstärkeren Schüler, in den G- Kursen die Schüler, denen Mathematik noch schwerer fällt. Die Aufteilung erfolgt durch Lehrerempfehlung und Elternwunsch. Ab Klasse 8 entscheidet die Leistung über den Verbleib im jeweiligen Kurs.

Über den Unterricht hinaus gibt es Schülerarbeitsstunden (SAS - Stunden). Die Teilnahme ist für alle Schüler freiwillig. Hier können Hausaufgaben unter der Aufsicht eines Mathematiklehrers erledigt werden. Es gibt aber auch die Möglichkeit versäumten Unterrichtsstoff nachzuholen oder Nachhilfe in Anspruch zu nehmen.

Für mathematisch interessierte und begabte Schüler der Klassen 7 - 10 findet jedes Jahr im Dezember unsere Mathematikschulmeisterschaft statt. Eine Chance für Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Unterrichts zu zeigen, was alles in ihnen steckt. Die vier erfolgreichsten Schüler erhalten eine Auszeichnung.

In der Sekundarstufe II können sich mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler in der 11. Klasse für den Profilkurs Mathematik (2 Wochenstunden) entscheiden. Hier vertiefen und erweitern die Schüler/innen ihre mathematischen Fähigkeiten und Fertigkeiten und bereiten sich auf den Leistungskurs vor.

In Klasse 12 wählen die Schüler entweder einen Grundkurs (3 Wochenstunden) oder einen Leistungskurs (5 Wochenstunden) in Mathematik. Je nach Wahl können sie dann schriftlich oder mündlich im Fach geprüft werden. Alle Schüler, die in der 13. Klasse schriftlich geprüft werden, nehmen am Zentralabitur Berlin/ Brandenburg teil.

Zum Schluss noch ein mathematisches Rätsel! Denn mit welcher anderen Sprache kann man schon mit so wenigen Symbolen so viel sagen? :

loose ate pie red 05fe4da2 8ccc 4198 b3f6 185aeab473ed 

   Lösung: I ate some pie …..and it was delicious!( Ich habe etwas Kuchen gegessen ….. und es war köstlich!)

Mathematik
Mathematik

Fachbereichsleiter:
Frau Bernitzke
...
...
...
...
...
...
...
...

Seitenaufrufe
821716

Kontakt

Telefon: (030) 55 94 105
Telefax:  (030) 55 49 3344

 

 

Schulze-Boysen-Straße 12
10365 Berlin

 

 

sekretariat@mh.schule.berlin.de